Commit 5974994c authored by Reinhold Kainhofer's avatar Reinhold Kainhofer

Quellenvergleich Handschrift/Stimmendruck; KritBericht; About; Danksagung

parent be0638cc
......@@ -2,7 +2,18 @@
\chapter*{Vorwort / Preface}
\begin{multicols}{2}
Obwohl zur Uraufführung dieses vom Wiener Hofkapellmeister Josef Eybler 1826 kompinierten Graduale (HV 42) keine gesicherten Aufzeichnungen vorhanden sind, dürfte die im vermutlich von Eybler benutzten handschriftlichen Stimmenmaterial \cite{HS1} der Wiener Hofmusikkapelle gelistete Aufführung am Donnerstag, dem 2. Februar 1826, also zu Lichtmeß, als das Datum der Uraufführung angenommen werden. Dieses Graduale -- obwohl im Manuskript als das Graduale \textnumero 25 von Eybler bezeichnet -- erschien erst im Jahr 1834 als Graduale \textnumero 7 bei Tobias Haslinger in Druck, gemeinsam mit der Messe \textnumero 7 in C-Dur zur Krönung des Erzherzogs Ferdinand zum König von Ungarn (HV 5) und dem Offertorium \q{Magna et mirabilia} (HV 108). Damit ist es das letzte von Eyblers verlegten Graduale, wurde jedoch in keiner der bekannten Musikperiodika der damaligen Zeit rezensiert.
Obwohl zur Uraufführung dieses vom Wiener Hofkapellmeister Josef Eybler 1826
kompinierten Graduale (HV 42) keine gesicherten Aufzeichnungen vorhanden sind,
dürfte die im vermutlich von Eybler benutzten handschriftlichen Stimmenmaterial
der Wiener Hofmusikkapelle gelistete Aufführung am Donnerstag, dem 2. Februar
1826, also zu Lichtmeß, als das Datum der Uraufführung angenommen werden. Dieses
Graduale -- obwohl im Manuskript als das Graduale \textnumero 25 von Eybler
bezeichnet -- erschien erst im Jahr 1834 als Graduale \textnumero 7 bei Tobias
Haslinger in Druck, gemeinsam mit der Messe \textnumero 7 in C-Dur zur Krönung
des Erzherzogs Ferdinand zum König von Ungarn (HV 5) und dem Offertorium
\q{Magna et mirabilia} (HV 108). Damit ist es das letzte von Eyblers verlegten
Graduale, wurde jedoch in keiner der bekannten Musikperiodika der damaligen
Zeit rezensiert.
TODO
......
......@@ -16,3 +16,16 @@ et sanctifica partem tuam. & und mache es heilig. & TODO \\
\end{tabular}
% http://st-takla.org/pub_Deuterocanon/Deuterocanon-Apocrypha_El-Asfar_El-Kanoneya_El-Tanya__9-Second-of-Maccabees.html
% 24 [...] 0 Lord God, Creator of all things, dreadful and strong, just and merciful, who alone art the goad king,
% 25 Who alone art gracious, who alone art just, and almighty, and eternal, who deliverest Israel from all evil, who didst choose the fathers and didst sanctify them :
% 26 Receive the sacrifice for all thy people Israel, and preserve thy own portion, and sanctify it.
%
% http://www.livius.org/maa-mam/maccabees/2macc01.html
% "O Lord, Lord God, Creator of all things, Who art awe-inspiring and strong and just and merciful, Who alone art King and art kind, Who alone art bountiful, Who alone art just and almighty and eternal, Who dost rescue Israel from every evil, Who didst choose the fathers and consecrate them, accept this sacrifice on behalf of all Thy people Israel and preserve Thy portion and make it holy
%
% http://www.ccel.org/ccel/bible/kjv.iiMacc.1.html (King James Version of the bible)
% O Lord, Lord God, Creator of all things, who art fearful and strong, and righteous, and merciful, and the only and gracious King,
% 25The only giver of all things, the only just, almighty, and everlasting, thou that deliverest Israel from all trouble, and didst choose the fathers, and sanctify them:
% 26Receive the sacrifice for thy whole people Israel, and preserve thine own portion, and sanctify it.
%
\ No newline at end of file
Markdown is supported
0% or
You are about to add 0 people to the discussion. Proceed with caution.
Finish editing this message first!
Please register or to comment